Sketchcrawl in Winterthur

Nachdem es nun seit einigen Wochen auch eine Urban Sketchers Switzerland Website gibt, habe ich dort viele neue Personen kennenlernen dürfen, welche sich ebenfalls für Urban Sketching begeistern und darin weitaus mehr Erfahrung haben als ich. So war es auch überraschend einfach einen Sketchcrawl in Winterthur auf die Beine zu stellen. Mit von der Partie waren Monika, Sandra, Aya und Birgit.

Um kurz vor elf trafen wir uns also am Winterthurer Bahnhof um potentielle Skizzierlocations zu besprechen. Da das Wetter wider erwarten recht sonnig und angenehm war, waren wir nicht (wie ursprünglich befürchtet) in unserer Auswahl auf Cafés und Restaurants reduziert. Dementsprechend machten wir uns zunächst zum Winterthurer Stadtpark auf. Da sich um diese Uhrzeit noch recht wenig Spaziergänger und Wochenendgeniesser auf den Kieswegen tummelten, konnten wir es uns auf drei Parkbanken gemütlich machen und drauflos skizzieren. Für mich persönlich war es spannend einene Szene mit einem Baum zu zeichnen, dessen Blätter man nicht einzeln darstellen, sondern als eine Art „Gruppe“ oder Textur veranschaulichen muss. Die Motiven der anderne Sketchcrawler (auf USK Switzerland zu bewundern), waren allesamt sehr interessant und toll umgesetzt. Die Motive, wie auch die Medien und Formate variierten dabei von Zeichner zu Zeichner.

Danach ging es auf Essenssuche, welche sich schwerer als angenommen erwies, da die meisten Lokale Sonntags über geschlossen haben. Schlussendlich taten wir uns an eingen Dönern gütlich bevor es an weitere Skizzen ging.

Die zweite Location war mit der Stadtkirche schnell gefunden, jedoch machte uns der plötzliche Regeneinbruch einen Strich durch die Rechnung, wonach wir uns in ein nahegelegenes Kaffe flüchten und dort unsere ausgezehrten Kraftreserven bei heisser Schokolade und Tee wieder erneuern mussten. Selbstverständlich liessen wir auch dort nicht die Möglichkeit verstreichen einige Objekte und Szenen in unseren Skizzenbüchern festzuhalten. Hiernach ging es auch langsam dem Nachmittag zu und wir beschlossen aufgrund des etwas skizzierfeindlichen Wetters und der allgemein vorherrschenden Erschöpftheit die Heimreise anzutreten. Jedoch nicht ohne vorher den nächsten Sketchcrawl für Schaffhausen anzusetzen – ich freue mich drauf!

Ein Gedanke zu “Sketchcrawl in Winterthur

  1. Pingback: Sketchcrawl in Schaffhausen | Stjepan Lukac

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s