19_07_14_header

Vögel und Stifte

Während der unterrichtsfreien Zeit hatte ich endlich wieder Gelegenheit ausgiebig im Museum skizzieren zu gehen. Mein Augenmerk galt dieses mal insbesondere den gefiederten Ausstellungsstücken. Während ich die Exponate früher häufig bloss als Linearts umsetzte oder beim Verwenden von Kontrasten sehr flächig vorging, ohne auf die Textur und Oberflächenbeschaffenheit einzugehen, wollte ich nun mehr Gewicht auf eine möglichst realitätsgetreue Darstellung legen.

Da ich für gewöhnlich mit einem dünnen Minenbleistift (0.3mm) zeichne, gab ich diesem auch hier den Vorzug. Dies hatte den Vorteil, dass die Linien sehr klar und eindeutig waren. Allerdings stiess ich auf Schwierigkeiten, wenn ich den Kontrast erhöhen und starke Dunkelheiten in die Skizze einarbeiten wollte. Weiterlesen

Yeti_BW_Preview

Auf den Yeti gekommen

Vor ein paar Wochen habe ich bereits den anstehenden Artikel zum Yeti in der aktuellen Ausgabe vom Beobachter Natur (BeoNat) erwähnt. Mittlerweile ist diese auch erhältlich und enthält eine Auswahl der entstandenen Konzepte zum mystischen Schneewesen. Wer gerne sämtliche Arbeiten sehen möchte, welche im Zuge des Projekts entstanden sind, findet diese auf der offiziellen Webseite des Magazins. Weiterlesen

001 5

Studienreise nach Neapel

Wie bereits erwähnt, hatte ich vor nunmehr zwei Wochen das Vergnügen, zwecks Studienreise, mit meinen Studienkollegen nach Neapel zu reisen.

Neben der italienischen Landesmetropole hatten wir aber auch die Gelegenheit vielerlei andere spannende Orte, wie Pompeji und Herkulaneum zu besuchen. Insbesondere Ersteres war ein Erlebnis sondergleichen. Zu sehen wie sich die Ruinen der Stadt vor einem erstrecken und sie vom Hügel aus in ihrer Gänze überblicken zu können, ist ein Gefühl, welches sich nur schwer durch Worte oder Fotos vermitteln lässt. Weiterlesen